Dnachrichten.de

Auch am BER wird jetzt gegen Corona geimpft

Auch am BER wird jetzt gegen Corona geimpft

Ein Bundeswehr-Arzt überwacht die Senioren nach der Impfung im BER
Foto: dpa

BEReit für den Pieks! Seit Montag wird am neuen Großflughafen gegen Corona geimpft. Mancher wäre wohl gern gleich weiter in den Urlaub geflogen.

Brandenburgs drittes Impfzentrum funktionierte vom Start weg wie am Schnürchen: Um 8 Uhr kamen die ersten von 108 Senioren, mittags waren schon 60 geimpft. 29 Bundeswehr-Ärzte, -Sanitäter und -Helfer hatten den Ablauf militärisch exakt organisiert: Von der Registrierung, über die Impfung, bis zur Beobachtung.

„Wir könnten auch in zwei Schichten arbeiten, und in weiteren Zentren helfen“, so Landes-Kommandeur Olaf Detlefsen. Doch dafür fehlt der Impfstoff. „Wenn wir schnell Millionen impfen wollen“, sagte Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne), „müssen wir jede Woche 200.000 Impfungen durchführen. Aber wir haben bis Mitte Februar nur insgesamt 168.000 Dosen.“

Das reicht gerademal für 84.000 Menschen. Zu wenig für die 197.000 über 80-Jährigen. Die Ministerin: „Vorrang haben die 25.000 Bewohner von Pflegeheimen.“ Seit Montag sind 23 mobile Impfteams zu ihnen unterwegs.

Eine Quelle: www.bz-berlin.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.