Dnachrichten.de

28-Jährigen in Berlin überfallenHier liegen fünf brutale Räuber im Corona-Abstand

28-Jährigen in Berlin überfallenHier liegen fünf brutale Räuber im Corona-Abstand

Diese fünf jungen Männer im Alter von 15 bis 19 Jahren wurden auf dem Boden gefesselt, nachdem sie einen 28-Jährigen ausgeraubt haben sollen

Foto: spreepicture

Sie entrissen ihm das Fahrrad, versuchten sich dann schlagend und tretend seinen Rucksack zu krallen.

Berlin – Ein 28 Jahre alter Mann wurde am Samstagabend Opfer von fünf brutalen Räubern im Alter von 15 bis 19 Jahren!

Der Überfall ereignete sich auf einem Durchgangsweg zwischen Limburger Straße und Luxemburger Straße im Berliner Stadtteil Wedding. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, zwang die Brutalo-Gruppe den Radfahrer gegen 19.35 Uhr zum Anhalten.

Anschließend sollen zwei der Gruppe auf den Radfahrer eingeschlagen und eingetreten sowie versucht haben, dessen Rucksack zu entreißen. Währenddessen fuhr ein weiterer junger Mann der Fünfergruppe mit dem Fahrrad des 28-Jährigen davon, bevor sich dieser losreißen, flüchten und in Sicherheit bringen konnte.

Eine Quelle: www.bild.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More

Privacy & Cookies Policy